Sextner Bergkäse

bergkaese 300x220 BergkäseSensorische Beschreibung

Der „SEXTNER BERGKÄSE“ ist ein vollfetter Schnittkäse mit ca. 50 % F.i.T. hergestellt aus qualitativ hochwertiger, gentechnikfreier, pasteurisierter Milch von Sextner Bergbauernhöfen.

Der „SEXTNER BERGKÄSE“ ist ein Naturprodukt, das seine besonderen sensorischen Qualitäten erst nach einer Reifezeit von mindestens 10 Wochen entfaltet. Der Käselaib verfügt über eine Naturrinde von gelb-grau-braun bis rötlicher Farbe. Der Geruch der Rinde erinnert an Waldboden, Naturkeller und an Leder.

Das Schnittbild des „SEXTNER BERGKÄSE“ ist glatt und hat eine elfenbein bis strohgelbe Farbe. Der Käseteig wird von vielen bis zu kirschgroßen Löchern durchzogen.

Die Konsistenz zeichnet sich durch ihre Geschmeidigkeit aus. Der Käse ist bissfest, aber er zergeht auf der Zunge und hinterlässt ein angenehmes Mundgefühl.

Geruch und Geschmack sind angenehm mild, im Käse überwiegen die milchigen Noten, die an gekochte Butter erinnern. Der Nachgeschmack des „SEXTNER BERGKÄSE“ bleibt im Mund auch für längere Zeit präsent und zeichnet sich durch vorwiegend fruchtige Noten aus, die an Nüsse erinnern.

Im Gesamteindruck hinterlässt der „SEXTNER BERGKÄSE“ eine wohltuende Harmonie in Geruch, Geschmack und Konsistenz.

Der „SEXTNER BERGKÄSE“ ist ein guter Begleiter bei so manchen köstlichen Verführungen.

Käse und Küche

Der „SEXTNER BERGKÄSE“ wird in Würfel geschnitten und kann zum Aperitif in Kombination mit Trauben, Nüssen und Oliven serviert werden, er passt aber auch sehr gut zu gekochtem Gemüse. Eine besondere genüssliche Kombination stellt die Verbindung von „SEXTNER BERGKÄSE“ mit Kastanienhonig und Roggenbrot, wie z. B. „Puschtra Breatl“ dar.

Käse und Wein

Zum „SEXTNER BERGKÄSE“ passen komplexe volle Weißweine, wie z. B. Rheinriesling oder Sauvignon. Wer Rotweine bevorzugt sollte einen Südtiroler Merlot oder Südtiroler Blauburgunder dazu genießen.